preloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreloadpreload
Start Erw.-News Jug.-News Teams Börse Sportwoche Bilder Jug.Förderh.

Jugend News


Samstag, 16.11.2019 - U9 Kreisliga 11.11.2018

Toller Hallenstart mit neuen Spielern

Die U9-Herbstserie auf dem Feld haben wir auf dem guten zweiten Platz abgeschlossen. Ein Punkt fehlte uns am Ende auf Herbstmeister VSK Osterholz-Scharmbeck, die diesmal verdientermaßen die Nase vorne hatten. Wir werden jetzt alles daransetzen, um im Frühjahr selbst wieder ganz oben zu stehen.
Wir sind froh, dass wir zwei neue Spieler in unserem Kreis aufnehmen durften, die uns bei diesem Ziel sicherlich helfen werden. Luca Atalay-Ulrich kam vom 1.FC Osterholz-Scharmbeck, zudem spielt jetzt auch Elias Reich bei uns in der U9. Elias hatte bislang als 2011er in der jahrgangsälteren Mannschaft von Tobias Klose mitgemacht, da aber viele seiner Klassenkameraden bei uns kicken, wollte Elias nun auch bei uns mitmachen und darüber freuen wir uns natürlich alle sehr!
Bei der ersten Hallenrunde hatte Elias auch schon einen ganz tollen Start. Aber nicht nur er. Die gesamte Mannschaft zeigte eine großartige Leistung und schaffte es mit vier Siegen und einem Remis in die obere Gruppe der Zwischenrunde. Besonders stolz war ich als Trainer einmal mehr auf die Tatsache, dass wir dort gleich fünf verschiedene Torschützen hatten und am Ende in 5 Spielen mit nur je acht Minuten Spielzeit insgesamt 14 Tore erzielen konnten (1:1, 3:0, 3:0, 4:0, 3:0).

Der U8-Kader: Lias, Jerrik, Malte, Theo, Oltion, Sverre, Lennox, Lukas, Joel, Rawad, Joris, Phineas, Leon, Damian, Elias, Luca

Tobias Dohr 11.11.2019
Samstag, 16.11.2019 - 1.U12 TuSG Ritterhude

Saisonzusammenfassung 2019

Nachdem Wir eine Super Hinrunde gespielt haben und mit 10 Punkten aus 4 Spielen, Punktgleich mit dem VSK, beendet hatten sah alles nach einem engen Zweikampf um die Meisterschaft aus.
Leider konnten wir die R?ckrunde nicht so souver?n zu Ende spielen.
Im ersten Spiel gegen den St. J?rgen taten wir uns schwer und erk?mpften uns auf heimischem Boden ein knappes 2:1.
Im darauffolgenden Spiel gegen JSG Meyenburg/Aschwarden mussten wir sogar eine 4:5 Niederlage einstecken. Wir verschliefen die Anfangsphase und lagen schnell 0:3 zur?ck, nach der Halbzeit konnten wir noch einmal auf 3:4 rankommen. Nachdem das 3:5 passierte schmissen wir noch einmal alles nach vorn und konnte so noch das 4:5 erzielen aber die erste Niederlage leider nicht mehr abwenden. Sch?n zu sehen war das Wir bis zum Ende gek?mpft und nie aufgegeben haben.
F?rs n?chste Spiel haben wir uns viel vorgenommen da die Meisterschaft rechnerisch noch drin war.
So begannen wir mit einer schnellen 2:0 F?hrung gegen die JSG Hamme. Vor der Halbzeit konnten sie jedoch noch zum 2:2 ausgleichend. In der 2. Halbzeit spielten nur noch Wir und vergaben eine nach der anderen hochkar?tigen Torchance. Das Tor schien wie vernagelt und somit endete das Spiel 2:2 Unentschieden.
Im letzten Spiel gegen den VSK mussten Wir uns dann leider 0:2 geschlagen geben. In einem guten Spiel auf Augenh?he konnten wir uns nicht genug zwingende Torchancen erspielen und fingen uns 2 ?rgerliche Gegentore.
Wir beenden somit die Kreisliga auf dem 3. Tabellenplatz und 14 Punkten.
2. Platz JSG Meyenburg/Aschwarden 15 Punkte
1. Platz VSK 22 Punkte

Kader: Tim V?lker 1, Lennart May 2, Georg Stamler 3, Joris Hensel 4, Lukas Finger 6, Erwin Lepenica 7, Serhat Beytur 8, Luca Noel Reich 9, Noah Maurer 10, Moritz Holzhauer 11,
Muhammed Oda 15, Joel Grawunder 16 und David Bivolaru 17, Hilfe aus der U11 Mattis Bernhardt.

Trainer: Stefan Reich und Marcel Meyer.
Samstag, 16.11.2019 - U13 Kreisliga 29.10.2019

JSG Moormannskamp vorzeitig Herbstmeister

Die Jungs aus unserem 2007er Jahrgang haben sich ungeschlagen bereits einen Spieltag vor Ende der Hinserie die Herbstmeisterschaft gesichert. Mit 21 Punkten und einem beeindruckendem Torverhältnis von 62-7 sind die Mannen um Coach Finn Lasius nunmehr nicht mehr einzuholen.
In den letzten Spielen konnte man das Torkonto dann auch noch merklich aufbessern und setzte sich jeweils sehr deutlich gehen Hansa Schwanewede mit 16-0 und gegen Lilienthal-Falkenberg mit 14-0 durch. In beiden Partien waren die Gegner doch deutlich unterlegen und die Ergebnisse hätten auch leicht noch höher ausfallen können. Allerdings ging man relativ leichtfertig mit den zahlreichen Torchancen um.
Letzten Freitag schlug dann die Stunde der Wahrheit und wir mussten beim grössten Konkurrenten FC Osterholz antreten, der uns mit einem Sieg noch hätte überholen können.
In der ersten Halbzeit entwickelte sich bis zur 20. Minute ein zähes Spiel ohne grosse Torchancen auf beiden Seiten. Dann gelang einem Spieler der Gastgeber allerdings ein Traumtor in den Winkel bei dem Joscha im Tor chancenlos war und wir mussten mit einem 1-0 Rückstand in die Pause gehen.
In der zweiten Hälfte kamen die Jungs aber wie verwandelt aus der Kabine und setzen den Gegner vorne viel stärker unter Druck. In der Folge konnte Jason nach schöner Vorlage von Moritz zum 1-1 vollstrecken. Danach blieben wir direkt am Ball und konnten nur wenige Minuten später sogar mit 2-1 in Führung gehen. Nach einer Ecke kam Moritz aus der Drehung zum Abschluss und Philip fälschte den Ball dann unhaltbar für den FCO Keeper ins Tor ab.
In den letzten Spielminuten hatten wir noch etlichen gute Chancen, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden, scheiterten aber mehrfach am gut aufgelegten FCO Keeper. So kam FCO in der Nachspielzeit noch zu einer guten Chance, die aber Joscha wiederum glänzend klären konnte.
Am Ende war die Freude gross endlich den Rivalen auch einmal auf deren Platz geschlagen zu haben.

Es spielten: Joscha, Artjom, Damian, Jayden, Jannes, Kerem, Moritz, Jason, Moritz, Maxi, Philip, Henry, Tim und Yavuz

Nils Hueneke, 29.10.2019
Samstag, 16.11.2019 - U11 Kreisliga 26.10.2019

SV Lilienthal-Falkenberg TuSG Ritterhude 6 : 4

Am 8. Spieltag trafen wir nun auf den ungeschlagenen Tabellenführer SV Lilienthal-Falkenberg. In einem sehr temporeichen Spiel erwischten wir einen Traumstart. Nach 10 Minuten führten wir bereits mit 2:0. Beide Tore fielen nach Eckbällen, getreten von Eric Giesler der beim 1:0 Niklas Grabau und beim 2:0 den Spieler des SV Lilienthal fand. Leider konnten wir den anschließenden Druck nicht lange standhalten und so dauerte es nicht lange das Lilienthal innerhalb weniger Minuten den Rückstand in eine 3:2 Führung umwandelte. Immer wieder brachte uns der Spielmacher der SV Lilienthal in höchste Not. Doch disziplinierte Defensivarbeit der gesamten Mannschaft, sowie ein gut aufgelegter Torwart Matti Oesten verhinderte schlimmeres. Es gelang sogar kurz vor Ende der 1. Halbzeit einen Konter über Eric Giesler erfolgreich zu Ende zu spielen. Den Pfostenschuss von Eric staubte Christoph Sturm zum 3:3 Halbzeitstand ab. Nach der Pause blieb Lilienthal weiter überlegen und brachte sich mit einem Doppelschlag auf die Siegerstraße. Unseren Anschlusstreffer durch Justus Lütjen zum 5:4 konterte Lilienthal im direkten Gegenzug zum letztlich nicht unverdienten 6:4 Erfolg. Trotz dieser Niederlage befindet sich meine Mannschaft auf einen guten Weg. Sie hat dem Spitzenreiter, wie bereits im ersten Spiel, alles abverlangt. Nächster Gegner nun die Mannschaft aus Schwanewede.

Es spielten: Matti Oesten, Emil Schmengler, Justus Lütjen, Yanic Zimmermann, Maria Mitsopoulou, Eric Giesler, Christoph Sturm, Niklas Grabau
Tore für die TuSG: 1x Christoph Sturm, 1x Justus Lütjen, 1x Niklas Grabau, 1x Eigentor

Jens Zimmermann26.10.2019
Samstag, 16.11.2019 - U13 Kreisliga 01.10.2019

JSG Moormannskamp weiter ungeschlagen

Unsere U13 bleibt auf Kurs und ist nach wie vor ohne jeden Punktverlust auf dem momentan dritten Tabellenplatz. Sollten die beiden Nachholspiele auch erfolgreich gestaltet werden, würde man die Tabellenspitze übernehmen.
Im letzten Spiel konnte der FC Hambergen II mit 5-2 geschlagen werden. Das Spiel war am Ende knapper als erwartet auch weil insgesamt drei Stammkräfte ausgefallen waren. Bemerkenswert war dabei, dass Yavuz sein Debut im Tor gab und noch die ein oder andere Grosschance der Gäste aus Hambergen zunichtemachen konnte.
Nun gilt es in den nächsten Spielen nicht nachzulassen, um das Etappenziel Herbstmeisterschaft zu erreichen.

Es spielten: Joscha, Artjom, Damian, Jayden, Jannes, Kerem, Moritz, Jason, Moritz, Maxi, Philip, Henry, Tim und Yavuz

Nils Hueneke, 01.10.2019
Samstag, 16.11.2019 - U13 Kreisliga 18.9.2019

JSG Moormannskamp gut in die Saison gestartet

Der Saisonstart der JSG der SG Platjenwerbe und der TuSG Ritterhude ist geglückt und die Mannschaft um Coach Finn Lasius konnte bereits drei Siege in den ersten drei Saisonspielen einfahren.
Im ersten Spiel ging es gegen die JSG Hamme. Die Partie war relativ einseitig und konnte mit 13-1 gewonnen werden.
Im zweiten Match ging es dann wiederum daheim am Moormannskamp gegen die JSG Meyenburg / Aschwarden. Die Begegnung war dann schon eher ein erster Gradmesser, da der Gegner auch die ersten beiden Spiele hoch gewonnen hatte. Unsere Jungs waren aber gut aufgelegt und konnten einen letztlich ungefährdeten 6-0 Erfolg einfahren. Speziell die Abwehrarbeit und die konsequente Ausnutzung der Torchancen kann man positiv erwähnen.
Genau diese Attribute ließen die MMKler dann aber im nächsten Spiel beim FC Hambergen erstmal komplett vermissen. Man lag bereits nach wenigen Spielminuten mit 2-0 im Rückstand. Dann aber rafften die Junges sich auf und drehten das Spiel mit dem Pausenpiff auf ein 3-2. Am Ende setzte man sich dann verdient mit 6-3 durch.
In der U13 Liga läuft nun wieder einmal alles auf einen Zweikampf zwischen uns und dem FC Osterholz hinaus.

Es spielten: Joscha, Artjom, Damian, Jayden, Jannes, Kerem, Moritz, Jason, Moritz, Maxi, Philip, Henry, Tim und Yavuz

Nils Hueneke, 18.9.2019
Samstag, 16.11.2019 - U11 1. Kreisklasse 15.09.2019

TuSG Ritterhude TSV Wallhöfen 12 : 1

Am 4. Spieltag traf unsere Mannschaft auf den TSV Wallhöfen. Beide Mannschaften hatten keinen guten Ligastart. Unser Punktekonto wies erst einen Punkt ( 2:2 gegen Meyenburg ) auf. Dies wollten wir unbedingt ändern und so traten wir auch engagiert auf. Von der ersten Minute waren wir die spielbestimmende Mannschaft und kamen zu sehr guten Torchancen. Alleine Niklas Grabau hätte uns in den ersten 10 Min. deutlich in Führung schießen können, aber ähnlich wie im gestrigen Spiel der U11 II wollte der Ball nicht ins Eckige. In der 14. Minute dann aber der überfällige Führungstreffer durch Justus Lütjen, der auch das zweite kurz darauf markierte. Alles schien im Lot, doch wie im bisherigen Saisonverlauf, der erste Schuss auf unser Tor landet dort auch u. so stand es nur noch 2:1. Kurz vor der Halbzeit dann der schönste Treffer der Partie. Aus der eigenen Abwehr kombinierten Niklas Grabau, Jonas Dammeyer und Yanic Zimmermann den Ball mit einem Kontakt Richtung Mittellinie und letzter spielte den Pass zw. den Abwehrreihen auf Justus Lütjen der den Spielzug mit dem 3:1 krönte. Auch nach der Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor, aber im Gegensatz zur 1.HZ belohnte sich die Mannschaft auch. Christoph Sturm, Eric Giesler, Niklas Grabau, Davin Becker, Yanic Zimmermann und Jonas Dammeyer schraubten das Ergebnis auf 12:1 hoch. Mit dem ersten 3er im Gepäck geht es nun im zum FC Osterholz.

Es spielten: Matti Oesten, Davin Becker, Jonas Dammeyer, Justus Lütjen, Yanic Zimmermann, Maria Mitsopoulou, Eric Giesler, Christoph Sturm,
Tore für die TuSG: 3x Christoph Sturm, 3x Justus Lütjen, 2x Eric Giesler, 1x Niklas Grabau, 1x Yanic Zimmermann, 1x Jonas Dammeyer, 1x Davin Becker

Jens Zimmermann15.09.2019
Samstag, 16.11.2019 - U11 1. Kreisklasse 14.09.2019

TuSG Ritterhude II SV GW Beckedorf 6 : 2

Am 4. Spieltag traf unsere neugegründete U11 II auf SV GW Beckedorf. Nachdem man die vorangegangenen Partien gewinnen konnte, wollten wir auch am 4. Spieltag die weiße Weste bewahren. Wir kamen von der ersten Minute an gut ins Spiel und setzen den Gast ordentlich unter Druck. Die erste 100%ige Torchance verbuchte Jonas Dammeyer nach einer Minute. Doch leider stand der Torpfosten im Weg. In der 12 Minute war es dann aber soweit. Nach einem tollen Pass von Mattis Bernhardt markierte Davin Becker das hochverdiente 1:0. Nur wenige Minuten nach der Führung erhöhte Justus Lütjen auf 2:0. Zum Ende der ersten Halbzeit ließen wir nach und so kam Beckedorf zum überraschenden Anschlusstreffer. Mit Beginn der 2. Halbzeit stellte Davin Becker den 2 Tore Abstand wieder her. Meine Mannschaft erarbeitete sich Torchance um Torchance, doch der Ball wollte nicht ins Eckige. Und so kam es wie so oft im Fußball, ein Freistoß aus etwa 25 Metern segelte in unser Tor und so stand es nur noch 3:2. Doch von da an wurde unsere Überlegenheit nun auch belohnt. Justus Lütjen, Davin Becker und Jonas Dammeyer schraubten das Ergebnis auf 6:2 hoch. Mit nun 4 Siegen aus 4 Spielen stehen wir doch ein wenig überraschend gut da und hoffen natürlich, dass wir im nächsten Spiel gegen St. Jürgen nachlegen können.

Es spielten: Till Böttcher, Davin Becker, Jonas Dammeyer, Justus Lütjen, Fabian Lehmann, Mattis Bernhardt, Siyar Macit, Emil Schmengler, Jamie Beyer,
Tore für die TuSG: 3x Davin Becker, 2x Justus Lütjen, 1x Jonas Dammeyer

Jens Zimmermann14.09.2019
Samstag, 16.11.2019 - U11 Kreisliga 25.08.2019

TuSG Ritterhude FC Hansa Schwanewede 1 : 5

Am 1. Spieltag begrüßten wir den FC Hansa Schwanewede im Jahnstadion. Bei sehr warmen Temperaturen legten wir einen guten Start hin. Immer wieder bedrängten wir in den ersten 15 Minuten das Schwaneweder Tor, nur leider wollte ein Treffer für uns nicht fallen. Und so kam es wie so oft im Fußball, mit der ersten Gelegenheit trafen die Gäste nach einem Eckball zum 0:1. Den Schock noch nicht ganz verdaut, folgte mit dem zweiten Angriff der Schwaneweder auch prompt das 0:2. 3 Minuten vor Ende der ersten Halbzeit erzielten wir nach klasse Zuspiel von Justus Lütjen auf Christoph Sturm den zu diesem Zeitpunkt etwas Glücklichen, aber auf Grund der ersten 15 Minuten nicht unverdienten Anschlusstreffer. Die Freude wehrte allerdings nur wenige Sekunden, denn direkt mit dem Anstoß stellte Schwanewede den 2 Tore Abstand wieder her. In der zweiten Halbzeit wollten wir nochmal alles versuchen, um ins Spiel zurückzukehren. Mit herrlichen Doppelpassspiel zwischen Niklas Grabau und Christoph Sturm erspielten wir uns die 100%ige Torchance zum 2:3, doch auch in dieser Szene fehlten wieder einmal wenige Zentimeter. Das Spiel lief nun bei heißen Temperaturen vor sich hin und so kamen die Gäste nach weiteren Fehlern unserseits noch zum 1:4 und 1:5. Das Ergebnis ist sicherlich ein, zwei Tore zu hoch ausgefallen, aber die Gäste standen gut und nutzen unsere Fehler eiskalt aus und kamen somit zu einem verdienten Erfolg.

Es spielten: Matti Oesten, Mattis Bernhardt, Maria Mitsopoulou, Niklas Grabau, Jonas Dammeyer, Christoph Sturm, Justus Lütjen, Eric Giesler, Emil Schmengler
Tore für die TuSG: 1x Christoph Sturm

Jens Zimmermann25.08.2019
Samstag, 16.11.2019 - U11 1. Kreisklasse 23.08.2019

Lilienthal II TuSG Ritterhude II 4 : 6

Am 1. Spieltag traf unsere neugegründete U11 II auf Lilienthal II. Trotz sommerlichen Temperaturen entwickelte sich ein wildes Spiel zwischen beiden Mannschaften. Während Lilienthal mit spielerischen Mitteln den Weg zum Erfolg suchte wurden wir leider nur durch Einzelaktionen gefährlich. Und so eine Aktion brachte uns in der 10 Minute durch Christoph Sturm in Führung. Ein Doppelschlag der Lilienthaler, die immer wieder durch Kombinationsspiel Lücken in unsere Abwehr rissen, führte zur nicht unverdienten 2:1 Führung. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit bediente Yanic Zimmermann mit einem schönen Pass in die Schnittstelle der Abwehr Justus Lütjen und der hatte keine Schwierigkeiten den Ausgleich herzustellen. Auch nach der Halbzeit wurde unser Spiel leider nicht ansehnlicher. Von Fehlpässen geprägt musste wieder eine Einzelaktion herhalten und so erzielte Christoph Sturm das 3:2. Leider brachte auch die erneute Führung keine Ruhe ins Spiel und so dauerte es auch nicht lange und der Ausgleich war hergestellt. Die neuerliche Führung wiederum durch Justus Lütjen glich Lilienthal nach einer Ecke erneut aus. Das Lilienthal keine weiteren Tore folgen lies war unserem Torwart Till Böttcher zu verdanken, der mehrmals glänzend reagierte. In den Schlussminuten brachte uns Justus Lütjen und Christoph Sturm mit ihren jeweils dritten Treffern auf die Siegesstraße.

Es spielten: Till Böttcher, Jana Wetzel, Yanic Zimmermann, Davin Becker, Jonas Dammeyer, Christoph Sturm, Justus Lütjen, Theo Westrich, Fabian Lehmann
Tore für die TuSG: 3x Christoph Sturm, 3x Justus Lütjen

Jens Zimmermann23.08.2019
Mittwoch, 19.09.2018 - 1. U13 JSG Axstedt/Wa./St. - TuSG Ritterhude 1 : 2
Nach dem ersten Sieg der diesjährigen Staffelrunde A für die U13 gegen die JSG Wörpe, waren die Blau-Weißen am Freitag zu Gast in Wallhöfen. Gegen den Tabellennachbarn wollten wir direkt nachlegen, um uns eine realistische Chance auf die Teilnahme in der Kreisliga der kommenden Frühjahrsrunde zu bewahren.
Die Ritterhuder kamen gut aus den Startlöchern, waren Feldüberlegen und erspielten sich mehrere hochkarätige Torchancen, bei denen der Ball jedoch noch nicht den Weg ins Tor finden wollte. Gemäß der alten Fußballweisheit wer das Ding vorne nicht macht, bekommt hinten einen rein gerieten wir kurz vor der Halbzeit durch einen schön vorgetragenen Konter in Rückstand - 0:1. Mit Beginn der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt zu unseren Gunsten. Zwei sehenswerte Treffer durch Paul und Jean korrigierten innerhalb von zehn Minuten den Halbzeitstand - 2:1. In der Folge konzentrierten wir uns auf die Defensivarbeit, ohne noch einmal etwas anbrennen zu lassen.
Insgesamt feiert die 1. U13 der TuSG einen hochverdienten ersten Auswärtssieg dieser Herbstrunde und hat weiterhin alle Chancen auf die Teilnahme in der Kreisliga.

Es spielten: Torben, Baran, Henry, Jakob, Jean, Jorik, Jarne, Paul, Niklas, Sven und Patrick

Tore für die TuSG: Paul, Jean

Leon Walter 16.09.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - U10 FC Hansa Schwanewede II TuSG Ritterhude 1 : 1
Am 5. Spieltag trafen wir auf FC Hansa Schwanewede II. Nachdem wir unter der Woche gegen den TSV Meyenburg den ersten Sieg einfahren konnten, hofften wir trotz einiger Personalsorgen auf ein weiteres Erfolgserlebnis. Meine Mannschaft begann ein wenig schläfrig und so dauerte es 10 Minuten bis wir in Tritt kamen. Immer wieder versuchten Eric, Luca und Yanic Lücken in der Hansa Abwehr zu finden, aber es gab kein Durchkommen. Die größte Chance ergab sich durch einen getretenen Freistoß von Yanic, doch der Torwart von Schwanewede reagierte großartig. Als wir uns bereits mit einem 0:0 zur Halbzeit abgefunden hatten, leitete ein Distanzschuss der Schwaneweder die 0:1 Pausenführung für den Gastgeber ein. Till konnte den schwierigen Aufsetzer nicht festhalten und so war es für den Hansa Stürmer keine Hürde mehr den Ball über die Linie zu drücken. Die 2.HZ verlief wie die erste. Viel Ballbesitz, aber immer wieder lief man sich an der Hansa Abwehr fest. Dazu kam das im Laufe des Spiels die Kräfte immer weniger wurden. Als dann 3 Min. vor Ende das 0:2 fiel, war die Niederlage eigentlich besiegelt, doch der Schiedsrichter gab etwas glücklich den Treffer auf Grund einer Abseitssituation nicht. Somit startete man einen letzten Versuch. Und wie: Angetrieben von Yanic, kam der Ball über Eric zu Luca, dessen Hereingabe vollendete Yanic per Kopf zum viel umjubelten und völlig verdienten 1:1. Großes Kompliment an meine Mannschaft die kämpferisch eine tadellose Leistung bot.

Es spielten: Matti Oesten, Mattis Bernhardt, Eric Giesler, Yanic Zimmermann, Till Böttjer, Siyar Macit, Luca Wlodarczak, Maria Mitsopoulou, Jana Wetzel

Tore für die TuSG: Yanic Zimmermann

Jens Zimmermann15.09.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - U8 Minimalziel schon erreicht
Die U8-Herbstserie ist so gut wie vorbei und wir können wirklich mehr als zufrieden sein mit dem bisherigen Saisonverlauf. Als Tabellenerster gehen wir in das letzte Saisonspiel gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck, dass zugleich ein echtes Finale um die Staffelmeisterschaft sein wird. Auch die Kreisstädter haben bisher alle ihre Spiele gewinnen können, allerdings nicht ganz so deutlich wie wir.
Unser Minimalziel die Qualifikation für die höhere Frühjahrsserie haben wir mittlerweile in der Tasche. Nun möchten wir uns natürlich für eine tolle Herbstserie belohnen und am Freitag (28.September, 17 Uhr beim VSK) auch das letzte Spiel für uns entscheiden, bevor es dann in die Halle geht.

Bisherige Ergebnisse:
TuSG Ritterhude JSG Meyenburg/A. 3:0 (4:0, 5:0, 4:0)
TuSG Ritterhude FC Hambergen 3:0(4:1, 2:1, 3:0)
TuSG Ritterhude FC Schwanewede II3:1 (2:0, 3:0, 2:2)
TuSG Ritterhude 1.FC Osterholz-S.3:0 (4:0, 4:1, 3:1)
TuSG Ritterhude TSV Wallhöfen3:0 (5:0, 5:0, 6:0)

Der U8-Kader: Lias, Jerrik, Theo, Oltion, Sverre, Lennox, Lukas, Joel, Rawad, Joris, Talia, Leon, Damian

Tobias Dohr 16.09.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - U13 FC Osterholz JSG Moormannskamp 1 : 3
2007er weiter Tabellenführer

Unsere 2007er Kickers konnten durch ein verdientes 3-1 beim FC Osterholz am letzten Wochenende erfolgreich die Spitzenposition in der U13 Staffel B verteidigen.
Zwar konnten die Jungs nicht ganz an die starke Leistung der Vorwochen anknüpfen und verschliefen vor allem die Anfangsphase des Spiels gegen die teilweise zwei Köpfe größeren Gegenspieler. So stand es dann auch prompt nach wenigen Spielminuten 1-0 für die Osterholzer.
Mit zunehmender Spielzeit berappelten sich die Jungs aber und gingen noch vor der Pause durch Tore von Maxi und Artjom in Führung. Artjom war es dann auch der in der zweiten Halbzeit den Endstand markierte. Das Ergebnis hätte dabei allerdings gut und gerne auch noch einige Tore höher ausfallen können.

Unser Kader: Felix, Joscha, Nick, Yavuz, Dennis, Kerem, Nico, Jannes, Jayden, Damian, Maxi, Moritz, Artjom, Paul

Tore für die JSG: Maxi, Artjom (2)

Nils Hüneke03.09.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - 1. U11 TuSG Ritterhude - FC Hambergen 1:8
Diesmal kam der Meister aus dem letzten Jahr zu uns. Leider gelang uns im letzten Jahr kein Tor gegen den FC Hambergen obwohl wir Vizemeister wurden!
In den ersten 15 Minuten standen wir gut und machten Ihnen das Leben wirklich schwer. Danach hatten wir 8 Minuten in denen wir nicht konsequent genug verteidigt haben und schon stand es 0:5. Kurz vor dem Halbzeitpfiff gelang uns durch einen Fernschuss von Moritz Holzhauer der 1:5 Anschlusstreffer!
Nach der Halbzeit standen wir wieder gut und erspielten uns sogar noch die ein oder andere Chance um ein weiteres Tor zu schießen, leider parierte der Torwart alle Bälle.
So kam es das wir das 1:6, 1:7 und 1:8 kassierten. Nichts desto trotz haben wir endlich unser erstes Tor gegen den FC Hambergen geschossen.

Es spielten: Tim Völker (1), Lennart May (2), Georg Stamler (3), Joris Hensel (4), Lukas Finger (6), Serhat Beytur (8), Luca Noel Reich (9), Moritz Holzhauer (11), Luiz Krückemeier (13), Shayne Niebank (15) und David Bivolaru (17).

Tore für die TuSG: Moritz Holzhauer

Stefan Reich 02.09.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - U10 ASV Ihlpohl TuSG Ritterhude 2 : 1
Am 3. Spieltag trafen wir auf den ASV Ihlpohl. In den letzten Spielzeiten gab es nie etwas gegen den Nachbarn zu holen und auch dieses Mal gingen wir leer aus. Doch im Gegensatz zu den vorherigen Partien gegen Ihlpohl boten über die gesamte Spielzeit Paroli. Nach einer Ecke in der 2. Minute ging Ihlpohl in Führung. Doch meine Mannschaft ließ die Köpfe nicht hängen und kam über Justus Lütjen zur ersten Großchance. Leider verhinderte der Pfosten den Ausgleich. Wir gingen also mit dem 0:1 in die Halbzeit. Nach der Halbzeit war es dann soweit. Yanic Zimmermann setzte sich über unsre rechte Seite gegen 3 Ihlpohler durch und schloss mit links zum verdienten 1:1 ab. Danach ergaben sich auf beiden Seiten keine weiteren Torchancen mehr. So brachte ein Distanzschuss Ihlpohl die 2:1 Führung und somit auch den Endstand. Auch dieses Mal bot meine Mannschaft eine tolle Leistung nur leider blieb die Belohnung bisher aus, aber wir werden weiter daran arbeiten und hoffen das wir im nächsten Spiel gegen Meyenburg die ersten Punkte einfahren können.

Es spielten: Mattis Bernhardt, Eric Giesler, Finjas Raschke, Yanic Zimmermann, Justus Lütjen, Till Böttjer, Siyar Macit, Luca Wlodarczak, Marius Kück, Maria Mitsopoulou

Tore für die TuSG: Yanic Zimmermann

Jens Zimmermann01.09.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - U7 JSG Meyenburg/Aschwarden TuSG Ritterhude 1 : 2
Unser zweites Spiel führte uns nach Meyenburg zur JSG Meyenburg/Aschwarden. Vor dem Spiel waren alle sehr nervös, aber hoch motiviert.
Im ersten Drittel fingen wir gut an und der Gegner kam kaum vor unser Tor, so dass Ronas nicht einen Ball halten musste. Die zwei Tore schossen Benjamin und Emil, Eric traf noch zwei Mal den Pfosten.
Im zweiten Drittel sah es ähnlich aus. Wir waren hoch überlegen. Adrian hatte im Tor nicht viel zu tun. Die beiden Tore erzielten Benjamin und Eric. Damit war das Spiel schon entschieden.
Im Schlussdrittel kam die JSG etwas auf und freuten sich mit dem ersten Schuss auf das Tor einen Treffer erzielt zu haben. Wir haben alles versucht, aber ein Tor wollte nicht mehr fallen. Die beste Chance hatte Seyit mit einem fulminanten Schuss an die Latte.
Abgekämpft, dreckig, aber überglücklich feierten die Kids den ersten Sieg ihrer Fußballerkarriere.

Zum Team gehören: Adrian, Ben, Benjamin, Emil, Eric, Laura, Lars, Maximilian, Nico, Oguz, Ronas, Seyit, Thies

Heiner Langen03.09.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - U 17 TuSG Ritterhude SV Lilienthal/Falkenberg 2 : 8
Die U17 geht mit einem neuen Trainer in die Saison. Andre Asendorf hat die Mannschaft 2 Wochen vor Spielbetrieb übernommen. Das erste Heimspiel gegen SV Lilienthal/Falkenberg stand an.
Nachdem der sehr pünktliche Schiedsrichter KURT WALDMANN den Platz am MMK angesehen hatte, war Spaten- und Schaufelarbeit angesagt. Hasen oder Kaninchen hatten große Löcher in den Spielfeldrasen gebuddelt. Doch die Gesundheit der Spieler ist ihm sehr wichtig, wie er sagte. Dem konnten wir nur beipflichten. Überhaupt war eine sehr gute Kooperation mit dem Schiri möglich.
Aber nun zum Spiel:
In der ersten Halbzeit haben wir mental das Spiel bestimmt. Das Zusammenspiel in der U17 war von viel Engagement und Willenskraft geprägt. Chancen blieben nicht aus, nur entstand daraus nichts Zählbares.
Mehr Positives konnten die Lilienthaler für sich verzeichnen und haben die erste Halbzeit mit 2 Toren abgeschlossen. Nach dem Anstoß zur zweiten Halbzeit des Spiels konnten die Spieler der U17 den Rückstand nicht aufholen, aber in der 76 Min. hat NICK dann sein Tor gemacht. BERKAY, der sich auch nicht lange bitten lies, netzte dann in der 79 Min. ein. Der Endstand von 2:8 war leider nicht zu verhindern und fiel im Endeffekt viel zu hoch aus.
Nochmal zum Schiri:
Der Schiedsrichter KURT WALDMANN hat zu einem fairen Spiel beigetragen und hat unserer U 17 ein großes Kompliment gemacht. Diszipliniert gespielt, ohne Meckerei, Ausraster und unnötigen Fouls. Er hat die U17 nicht wiedererkannt, er hatte ja schon mal ein Spiel im April gepfiffen. Der Schiri war sehr angenehm überrascht von der Spielleidenschaft und Spielfreude unserer U 17.

Tore für die TuSG: Berkay Sevim, Nick Sievert

Es spielten: Hannes Harsdorf, Philip Dering, Tom Twesten, Sebastian Eggers, Jannis Hecker, Fazil Akyildiz, Nick Sievert, Davis Hoffmann, Mika Schieferdecker, Daniel Paltinat, Paul Brunsch, Leon Stuckmann, Ghulam Rasooli, Berkay Sevim

Stamm, Werner26.08.18
Mittwoch, 19.09.2018 - U13 Fulminanter Saisonstart der 2007er
JSG Moormannskamp VSK Osterholz 14 : 0 / JSG Moormannskamp SV Lilienthal/Falken. 5 : 4

Die neugegründete JSG Moormannskamp (Zusammenschluss der TuSG mit der SG Platjenwerbe) des 2007er Jahrgangs hat einen sensationellen Saisonstart hingelegt. Die beiden ehemals rivalisierenden Teams haben sich in zahlreichen Testspielen erstaunlich schnell zu einer funktionierenden Mannschaft zusammen gefunden. Aufgrund der Vielzahl an talentierten Kickern hat man beschlossen, sich bereits in diesem Jahr mit den 2006er Jahrgängen auf dem 9er Feld zu messen.

Bereits zum Saisonauftakt konnten die Schützlinge von Finn Lasius und Nils Hüneke einen fulminanten 14-0 Erfolg gegen VSK II einfahren. Bemerkenswert hier war sicherlich die Vielzahl an unterschiedlichen Torschützen in Kombination mit einer sicheren Abwehr vor dem fehlerfreien Torwart Felix.

Am zweiten Spieltag ging es dann gegen den grossen Titelfavoriten SV Lilienthal/Falkenberg. Unsere Jungs hatten eine sensationelle Tagesform erwischt und konnten die durchweg älteren Gegner durch cleveres Spiel und grossen Kampfgeist bis zur letzten Spielminute tatsächlich mit 5-4 besiegen.

Die ersten beiden Spiele machen Hoffnung darauf, dass wir auch in Zukunft den älteren Jahrgang ein wenig ärgern und wichtige Erfahrungen für das nächste Spieljahr sammeln können, wenn es dann in unserer Altersklasse um den Aufstieg geht.

Unser Kader: Felix, Joscha, Nick, Yavuz, Denis, Kerem, Nico, Jannes, Jayden, Damian, Maxi, Moritz, Artjom, Paul,

Nils Hüneke26.08.2018
Mittwoch, 19.09.2018 - U13 TuSG Ritterhude VSK Osterholz-Scharmbeck 1:3
Am 2. Spieltag hatten wir den Top-Favoriten der Staffel -A- vom VSK Osterholz-Scharmbeck zu Gast. Das Team der U13 nahm sich zum Ziel an die beachtliche Leistung der Vorwoche anzuknüpfen.
Die ersten zehn Spielminuten gaben jedoch wenig Grund zum Anlass, dass an diesem Tag viel für die TuSG zu holen wäre. Gleich die erste kollektive Unaufmerksamkeit wurde mit dem 0:1 bestraft. Der berühmte Hallo-Wach-Effekt für die Blau-Weißen, denn infolgedessen fanden die Jungs besser ins Spiel und erarbeiteten sich bis zur Halbzeit ein kleines Chancenplus. Nach dem Seitenwechsel spielten wieder die Gäste auf und gingen durch einen Sonntagsschuss mit zwei zu null in Führung. Der Knackpunkt im Spiel der Ritterhuder, denen an diesem Tag häufig die spielerischen Mittel fehlten. In den Schlussminuten gelang durch eine starke Einzelaktion von Jean-Louis zumindest noch der Anschlusstreffer, dem im Gegenzug aber der 1:3 Endstand folgte.

Tore für die TuSG: Jean-Louis

Es spielten: Jonte, Baran, Henry, Jakob, Jarne, Jean-Louis, Niklas, Patrick, Paul, Sven und Tim

Leon Walter26.08.2018